pm 3/14: Tagung zu Sozialen Bürgerrechten am 14. Juni – Aktion Mensch gibt 5.000 Euro für „10 Jahre Marburger Leuchtfeuer“

Eine Finanzspritze von 5.000 Euro erfreut die Humanistische Union (HU). Mit diesem Betrag fördert die Aktion Mensch (AM) in Bonn die Tagung zum Stand der Sozialen Bürgerrechte am Samstag (14. Juni) in Marburg. Anlass dieser Veranstaltung ist die zehnte Verleihung des Marburger Leuchtfeuers für Soziale Bürgerrechte.

Die Tagung findet am Samstagnachmittag von 14 bis 18 Uhr im Stadtverordnetensitzungssaal an der Barfüßerstraße statt. Am darauffolgenden Vormittag verleihen die HU und die Universitätsstadt Marburg das Marburger Leuchtfeuer an den Sozialpädagogen Dr. Ulrich Schneider vom Paritätischen Gesamtverband in Berlin.

Den Einführungsvortrag zur Tagung hält der Armutsforscher Prof. Dr. Christoph Butterwegge von der Universität Köln. Weitere Referenten sind die Leuchtfeuer-Preisträger Hilde Rektorschek (2013) und Dr. Bernhard Conrads (2012) aus Marburg sowie Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ (2006) aus Ludwigshafen.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Allerdings bittet die HU Marburg um vorherige Anmeldung auf der Internetseite 10jahre.marburger-leuchtfeuer.de
oder per e-Mail an 10 jahre at marburger-leuchtfeuer.de. Selbstverständlich ist auch eine Anmeldung per Post oder Telefon möglich.

Dank der Unterstützung durch die AM kann die HU nun vorübergehend eine Person für die Tagungsorganisation auf der Basis eines „Minijobs“ einstellen. Wer sich unverzüglich bewirbt, kann möglicherweise ab sofort bis Ende Juni an der Vorbereitung und Durchführung der Tagung „10 Jahre Marburger Leuchtfeuer“ mitwirken.

Dragan Pavlovic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*