Riesige Gerechtigkeitslücke in Deutschland: Dankesrede der Preisträgerin Katharina Nocun

Zum Ende der Feierstunde am 9. Juni 2017 im Historischen Saal des Marburger Rathauses dankte die Preisträgerin Katharina Nocun für die Auszeichnung. Ihr vorliegendes Manuskript entspricht nicht der großenteils frei gehaltenen Rede.

Laudatio von Karolin Schwarz: Katharina Nocun engagiert sich auf vielfältige Weise

Ihre Laudatio auf die Preisträgerin Katharina Nocun hat Karolin Schwarz am 9. Juni 2017 im Historischen Saal des Marburger Rathauses gehalten. Schwarz hat im Februar 2016 das Projekt „hoaxmap.org“ gegründet und arbeitet bei correctiv.org.

Katharina Nocun ist Preisträgerin des Leuchtfeuers 2017: Unermüdlich für soziale Gerechtigkeit und gegen die Feinde der Freiheit

Die Stadt Marburg und die Humanistische Union haben der politischen Aktivistin Katharina Nocun in einer Feierstunde am Freitag im historischen Rathaussaaldas Marburger Leuchtfeuer 2017 verliehen – als „leuchtendes Beispiel für herausragenden ehrenamtlichen Einsatz zugunsten vielfältiger sozialer Bürgerrechte“.

Mut zur Wahrheit: Preisbegründung der Jury für das Leuchtfeuer 2017

Das Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte 2017 verleihen die Universitätsstadt Marburg und die Humanistische Union (HU) Katharina Nocun als leuchtendes Beispiel für herausragenden ehrenamtlichen Einsatz zugunsten vielfältiger Sozialer Bürgerrechte.

Nie wieder Faschismus: Begrüßung durch den Marburger HU-Vorsitzenden Franz-Josef Hanke

Im Namen der Humanistischen Union (HU) hat Franz-Josef Hanke am Freitag (9. Juni) die Gäste der Feierstunde zur Verleihung des Marburger Leuchtfeuers 2017 im Historischen Saal des Rathauses begrüßt. Dabei erinnerte er auch an Rolf Hepp.